21. Geburtstag in Chicago

Nach meiner Abreise aus San Diego zog ich mit 5 Freunden aus Deutschland in ein großes Apartment inmitten der Innenstadt von Chicago. Die 4 Zimmerwohnung mit Küche und 2 Bädern im 16. Stockwerk sollte für die nächste Woche unser Zuhause sein. Zunächst besichtigten wir die Stadt mit allen dazugehörigen Touristenattraktionen wie z.B. den Millennium Park, die Michigan Avenue,… Wir genossen ebenfalls den Ausblick von den zwei höchsten Türmen der Stadt, den Willis Tower und den Hancock Center. Kulinarisch zeigte ich den anderen 5 was typisch für diese Stadt ist. Dazu gehört unter anderem Deep Dish Pizza, Panda Express Orange Chicken oder Burger.

Am 11. März war bereits früh fast die ganze Wohnung dekoriert – denn es war mein 21. Geburtstag. So durfte ich dann auch die 21 Kerzen auf den Geburtstags-Muffins auspusten. Nach einem Besuch am Strand bei herrlich blauen Himmel zog es uns in die Cheesecake Factory wo es den besten Kuchen überhaupt gibt (welcher mit um die $10 pro Stück auch nicht gerade günstig ist). Am Abend grillten wir dann auf der wunderbar ausgestatteten Dachterrasse unseres Apartments. Der Ausblick dabei bei Sonnenuntergang zwischen den Hochhäusern war einfach atemberaubend. Zwei DB Schenker Kollegen hatte ich ebenfalls eingeladen weshalb man bei 8 Leuten schon von einer Feier sprechen kann. Die Räumlichkeiten dafür waren jedenfalls gegeben und die Stimmung war ziemlich gut.

Am nächsten Tag wurde in Chicago der St. Patricks Tag gefeiert und traditionell der Fluss giftgrün eingefärbt. Für dieses Highlight lohnte es sich sogar früh aufzustehen. Anschließend buchte ich einen Mietwagen für die nächsten 2 Tage. Da wir zu sechst alle rein passen mussten, haben wir uns für einen Full Size SUV entschieden wie wir ihn auch schon auf dem Weg zum Mount Rushmore hatten. Am folgenden Tag konnten wir diesen dann abholen – ein Chevrolet Tahoe. Gleich anschließend fuhren wir nach Wauconda um Verwandte von einem meiner Freunde zu besuchen. Dort verbrachten wir dann den Tag in einer geselligen Runde.

Den letzten Tag mit unseren Mietwagen nutzten wir um nach Milwaukee zu fahren und anschließend das Shopping Outlet in Rosemont zu besuchen. Leider mussten wir uns dann nach der nächsten Nacht von unserem Apartment trennen, da wir die letzte Nacht auf dem Flughafen verbracht haben. Unsere Flüge nach New York waren die aller ersten am Morgen (bzw. in der Nacht) und verliefen alle reibungslos. Mehr dazu im nächsten Beitrag der demnächst folgt.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben