Fortschritt in der Reiseverlaufsplanung

Gegen 20 Uhr trafen wir uns heute alle zusammen bei mir in der WG-Küche um den aktuellen Stand der Reiseplanung zu berichten und die Anträge für das Russland-Visum bei Yannic abzugeben.

Der Rückflug von Samara nach Berlin ist mittlerweile genauso wie die ersten Zugverbindungen gebucht. Außerdem wurde der Kontakt zu unseren Partneruniversitäten intensiviert und auch mit Unternehmen wie DB Schenker oder der Kasachischen Staatseisenbahn stehen wir im Kontakt. Zu klären ist noch die Freizeitgestaltung in den besuchten Städten unserer Reise. Hierbei muss oftmals abgewogen werden ob man die Besichtigung der Sehenswürdigkeiten selbst organisiert oder einen (oftmals gar nicht so teuren) fertigen Ausflug bucht. Dabei besteht jedoch das Risiko in einer Verkaufsfahrt zu enden. 
Ein weiterer wichtiger Punkt an der Tagesordnung war die Zusammenstellung von interessanten und nützlichen Fragen an die besuchten Unternehmen. Zu guter Letzt haben wir uns noch bezüglich dieses Internet-blogs und der Domain beraten. Für die nächste Woche hat Vivian eine Führung von DB Schenker am Umschlagsbahnhof Leipzig-Wahren organisiert. Mehr dazu aber am nächsten Donnerstag 😉

Christian Kittler

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben