Visum und Reiseplanung

Hallo,
diesen Montag habe ich endlich mein DS-2019 Formular per Post erhalten. Dieses wird benötigt um ein J-1 Visum für die USA zu beantragen. Das DS-2019 bedeutet nicht nur viel Geld ausgeben, sondern auch 2 Empfehlungsschreiben, Motivationsschreiben, Lebenslauf, Englischtest, Krankenversicherung etc. vorweisen zu können.

Für diesen Freitag habe ich bereits einen Termin beim US Konsulat in Berlin vereinbart. Dort werde ich einige Unterlagen abgeben und auch ein kleines Interview durchführen müssen. Da die Bearbeitung des Visums nach meinem Besuch (hoffentlich) nicht sehr lange dauert, habe ich bereits gestern meinen Hinflug gebucht. Mit Condor (operated by Omni Air International – Boeing 767) geht es am 5. September von Frankfurt bis nach Baltimore/Washington. In Baltimore habe ich dann einige Stunden Aufenthalt bis es mit Spirit Airlines (A320) nach Chicago geht. Dort werde ich dann am 6. September vormittags ankommen. Der Flug war ein sehr gutes Schnäppchen. Ich habe erst überlegt von Berlin aus über London oder Rekjavik nach New York zu fliegen (und dann weiter nach Chicago), jedoch habe ich durch Zufall gesehen, dass Flüge nach Baltimore recht günstig sind. Sehr gut finde ich das Rail&Fly Angebot: für 29€ nach Frankfurt, egal welcher Zug (auch ICE). Da konnte ich natürlich nicht nein sagen 😉

In den nächsten Tagen werde ich noch ein Sitzplatz für den Zug reservieren und mich informieren, wie ich mein ganzes Gepäck am günstigsten in die USA bekomme, da ich bezweifel, dass ein Koffer ausreichen wird. Mein Zimmer ist zum Glück schon untervermietet und das Urlaubssemester an der Uni genehmigt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben