Erster Arbeitstag

Da am Montag Labor Day war mussten wir nicht zur Arbeit. Wir nutzten den Tag um zu Ikea zu fahren und ein wenig einzukaufen. Am Dienstag 7:45 Uhr quetschten wir uns zu sechst in unseren (Mietwagen) Ford Focus um auf Arbeit zu fahren. Dort angekommen erwartete uns zunächst eine Menge paperwork. Anschließend ging ich in meine Abteilung und wurde den anderen Teammitgliedern vorgestellt. Bis um 5 wurde ich dann ein wenig eingearbeitet. Ich bin in meinem department ein vollwertiges Teammitglied und zusammen mit einer weiteren Person für jede Luftfracht Richtung Europa (außer Deutschland) verantwortlich: das bedeutet u.a. Preise kalkulieren und Angebote schreiben, Truck vom Kunden zum warehouse und anschließend zum Flughafen buchen und Flüge buchen. Das ganze ist jedoch komplexer als es klingt. Alleine um eine Lieferung abzuwickeln muss man ständig via email oder Telefon mit den Kunden oder Schenker oversea in Europa kommunizieren. Außerdem müssen ettliche Dinge wie Zoll, Gefahrengüter oder urgent Güter beachtet werden. Da ich sehr viel Verantwortung tragen werde dauert die Einarbeitung auch noch ein paar Wochen. Doch bereits an meinen ersten zwei Tagen habe ich schon viel machen können und meine Abteilung schon etwas kennenlernen können. Alle sind super nett und hilfsbereit – die Stimmung ist einfach spitze.
Nur mit ein paar Dingen komme ich noch nicht zurecht: die “1” wird hier wie ein “l” geschrieben, das Datum ist falsch herum und die Einheiten sind auch verwirrend.

Ich freue mich schon sehr auf unser Auto welches wir am Samstag abholen können. Zu sechst ist der Ford einfach zu klein. Jetzt ist das Wetter wunderschön weshalb wir gleich noch in unseren Pool gehen werden und den Feierabend genießen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben