Trampolin springen

Letzten Dienstag nutzten wir ein paar Gutscheine um in einer Trampolinhalle den Feierabend zu verbringen. Es handelt sich dabei um eine riesige Halle komplett mit Trampolinen ausgelegt. Man kann dort z.B. Volleyball, Basketball oder auch Völkerball spielen (und dabei springt man immer auf den Trampolinen). Das ganze macht ziemlich viel Spaß auch wenn es sehr, sehr anstrengend ist. Wir hatten auch noch das Glück, dass unter der Woche nach um 6 fast keine Menschen mehr dort sind und wir alles für uns alleine hatten.

Da es den ganzen Samstag über regnete entschied ich mich spontan auf Arbeit zu fahren und ein paar Überstunden für Silvester zu sammeln. Ich nutzte die Gelegenheit ein paar buchhalterische Dinge zu erledigen und mein Arbeitsplatz neu zu sortieren.
Den Sonntag sind wir in die Innenstadt gefahren. Bei einem herrlichen blauen Himmel und rund 23°C im Schatten machten wir uns auf dem Weg zur Ubahn. Diese hatte dann etwas Verspätung weshalb die Linie einfach so zur Express Linie wird und nur noch an wichtigen Haltestellen hielt. In der Stadt sind wir dann ein wenig durch die Straßen geschlendert und die anderen haben sich einen Käsekuchen in der berühmten „Cheese Cake Factory“ geholt.
Bei einem Schnitzel mit selbstgemachten Spätzle ging dann auch dieses Wochenende zu Ende.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben